Drucken

Ernährung im Waldorfkindergarten

Veröffentlicht in Uncategorised

Ein wichtiger Aspekt in der Waldorfpädagogik ist die gesunde Ernährung. Hier geben wir unseren Kindern die Basis für das gesamte Leben.

Vieles kann durch sie veranlagt werden. Als heilsamer oder verderblicher, oft lang nachwirkender Einfluss. Die Anthroposophie erschließt ein Bild vom Menschen, das Leib, Seele und Geist als eine Einheit zu begreifen vermag. Da sich der Körper des Kindes im Verlauf seiner Entwicklung tiefgreifend verändert achten wir auf Lebensmittel, die aus biologisch-dynamischem Anbau stammen.

An jedem Wochentag gibt es bei uns ein anderes leckeres, gesundes Frühstück (Milchreis, Gemüsesuppe, Hirsebrei, Brötchen oder Müsli). Im Wissen, dass eine mit Lebenskräften durchdrungene Nahrung das Wertvollste ist, was wir unseren kleinen Erdenbürgern mit auf ihren Lebensweg geben können.

 

 

"Das Kind in Ehrfurcht aufnehmen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen." (Rudolf Steiner)